Akkordeon-Orchester
Rüschlikon, Thalwil, Oberrieden

Berichte und Fotos

Probenweekend Flumserberg   /   9. - 10. Oktober 2010

Das diesjährige Probeweekend führte uns wieder ins Hotel Waldegg in den Flumserbergen. Bereits um ca. 10 Uhr trafen die ersten ein. Die einen zum Glück nur mit einem kleinen Schrecken aber ohne Zusammenstoss mit dem "Güllewage" auf der Strecke.

Nachdem alle ihre Zimmer bezogen hatten, wurde auch schon der Proberaum eingerichtet, damit es nach dem Stärkungskaffee auch gleich losgehen konnte. Da Bruno erst am Nachmittag ankam, übernahm Christian die Führung und forderte uns bereits das erste Mal heraus. Das Mittagessen haben wir uns jedenfalls redlich verdient! Die traditionellen Älpler Magronen durften dabei natürlich nicht fehlen.

Während wir noch etwas Sonne tankten, traf auch Bruno ein und so ging es dann mit Proben weiter. Um noch etwas gezielter arbeiten zu können, teilten wir uns nach einer Pause in drei Gruppen auf. Während Bruno mit der ersten Stimme probte, Christian die dritte, vierte, Elektronium und Bass übernahm, suchte sich die zweite Stimme ohne Dirigent ein Plätzchen im Treppenhaus.

Vor dem Nachtessen offerierte uns dann Bruno wie jedes Jahr einen Apéro. Herzlichen Dank Bruno!

Wer gedacht hat, dass er nach dem Nachtessen die Füsse hochlegen könne, hatte sich geirrt. Es ging nochmals weiter, schliesslich hatten wir ja auch noch viel zu tun. Zuerst spielten wir das gesamte Konzertprogramm einmal durch um zu wissen, wie lange es dauern wird. Anschliessend "probierten" wir noch ein neues Stück aus, das Bruno zur Auswahl mitgebracht hatte. Um ca. 21Uhr30 war dann Schluss und es wurde noch etwas gejasst oder Triomino gespielt. Allerdings waren alle wohl etwas geschafft und so verabschiedete sich bald einmal einer nach dem anderen und ging ins Bett.

Am Sonntag trafen wir uns bereits um 8 Uhr wieder zum Frühstück. Während die einen bereits auf einem Spaziergang waren, kamen die anderen direkt aus dem Bett. Von Morgenmuffel war allerdings überhaupt nichts zu spüren, alle waren guter Laune trotz früher Morgenstunde.

Nachdem wir nach dem Frühstück die Zimmer geräumt hatten, probten wir wieder in getrennten Gruppen und trafen uns dann vor dem Mittagessen noch einmal zum gemeinsamen Ausprobieren einiger neuer Stücke. Nach dem Mittagessen hiess es dann alles zusammenpacken und aufräumen. Während die einen bereits nach Hause mussten, machte sich ein Teil noch auf, die frische Luft und die herrliche Sonne bei einem Spaziergang etwas zu geniessen. Die übriggebliebenen Vier vertrieben sich die Zeit mit einem letzten Jass.

Gegen 15Uhr30 waren dann alle wieder zurück und wir machten uns, mit viel Gelerntem und einer schönen Erinnerung mehr im Gepäck, langsam auf den Heimweg.


Franziska Alpiger
 

  Akkordeon Schweiz

Zürcher Kantonaler Harmonika-Musikverband

Akkordeon Orchester Wädenswil
Thalwil                      
Thalwil       Oberrieden     Rüschlikon